Informationen über Kapitalmarkt, Versicherung und Vorsorge in Österreich

19. August 2009

Christine Böhm in Lady Oscar






In diesem Monat jährt sich der Todestag von Christine Böhm zum 30.mal. Sie war eine junge, talentierte Theaterschauspielerin aus Wien, die leider viel zu verstarb. So wie Ihr Vater Maxi Böhm war sie ein begabter aber melancholischer Menschenyp. Ihr Vater war eine beliebter Komödiant und durch das Fernsehen in ganz Österreich jedermann bekannt.
Max Böhm überwandt es nie, daß seine Tochter so früh bei einem Wandrsausflug unglücklich zu Tode kam und verstarb an einen Herzinfarkt, 1983 am 26. Dezembar . Der ältere Bruder von Christine, wählte 1980 den Freitod. Allgemein sagte man, Max Böhm starb an gebrochenen Herzen über den Verlust seiner Kinder.


Besonder interessant ist, daß die Schauspielerin Böhm, in Ihren letzten Kinofilm „Lady Oscar“, aus dem Jahr 1979 die Köngin Marie Antoinette darstellte.
Vielleicht wird zum Gedenken an diese Schauspielerin, der Film im Fersehen wieder einmal gezeigt.